Pflanzliches Glycerin

Das natürliche Glyzerin, welches in der schwarzen Seife enthalten ist, entsteht direkt bei der Herstellung und wird dabei nicht extrahiert. Man benötigt also kein chemisches Glyzerin, welches Nebenwirkungen mit sich bringen würde.

Glyzerin ist ein hervorragender Feuchtigkeitsspender für die Haut, kann jedoch bei falscher Anwendung auch das Gegenteil bewirken. Der Grund hierfür ist, dass Glyzerin selbst Flüssigkeit zieht und daher das Pflegeprodukt dieses Wasser mitliefern muss. Bei Seife ist dies entsprechend gegeben.

Zusätzlich benötigt Glyzerin große Mengen pflanzliches Öl, um seinen Effekt zu entfalten, dies ist besonders bei Schwarzer Seife gegeben.